Sihanoukville and Bokor Hills

Die Bokor Hill Station ist eine koloniale Geisterstadt, die vor ca. 100 Jahren errichtet wurde und seither verlassen ist. Bokor Hills liegt auf dem Weg nach Shianoukville, der einzigen grösseren Hafenstadt von Kambodscha. Aufgrund von mehrheitlich chinesischen Investoren wird die Region um Shianoukville immer mehr zum wichtigsten Warenumschlagplatz von Kambodscha. Touristisch interessant ist die Stadt vor allem als Ausgangspunkt zu den vorgelagerten Inseln. Eine kurze Besichtigung ist jedoch lohnenswert, da Sihanoukville von einigen schönen Stränden umgeben ist und in gewissen Stadtteilen noch ein alter Hippie-Charm vorherrscht.

 

Weitere Destinationen in Kambodscha:
Angkor Wat | Banteay Srei | Phnom Penh | Sihanoukville | beach holidays | Mekong Cruise